i'm just killing lately
Ein neuer Afang, fürs Ende.

Hallo, an die, die mir folgen werden.
Hallo, an die, die mich vielleicht verstehen.

Ja, vor zwei Jahren habe ich mich in einem Forum darüber hergemacht, das ich Ana till the end nicht verstehe. Natürlich kann ich es nicht verstehen. Natürlich kann niemand das verstehen, auch wenn ich jetzt selbst an dem Punkt ist, so kann kein anderer Mensch, so sehr er es auch beschwören mag, die Beweggründe eines Anderen verstehen.
Jeder hat das Recht zu sterben, wie, wo und wann kann er sich selbst aussuchen. Das war meine Einstellung. Aber so leichtfertig mit Ana in den Tod..

..das war selbst mir irgendwo susbekt.
Jetzt sitz ich hier und weiß, dass es mein Weg sein wird. Ich hab mir zu lange gewünsch aus diesem Dreck rauszukommen. Hab anderen erzählt was ich alles habe, wie es mit den Typen so läuft, gelacht, getrunken, gelästert und weitergespielt!
Ich frag mich ehrlich, warum es mit der Schauspielerei nicht geklappt hat.
Ich werde hier mein Weg aufschreiben. Täglich!

Und für die, die es noch nicht wissen, ich bin 18. Durfte die wundervolle Erfahrung eines betrunkenen Scheines machen, hasse mein Vater, hasse jeden und am meistens mich selbst. Ich hab seit langer Zeit Bulimie, es war auch mal Ana, aber nach einer Therapie bin ich nicht mehr stark genug dafür. Das wird sich jetzt ändern. Ich will schön sterben!

31.1.11 22:16


Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de